Newsletter

Links zu interessanten Newslettern

www.proasyl.de

Der Newsletter von ProAsyl ist sehr aktuell und berichtet über die aktuellen asylpolitischen Fragen und Problemen. Die Ausgabe vom 26. Januar 2017 beispielsweise berichtet über die Situation in Afghanistan und Griechenland, mobilisiert für die Kampagne gegen Abschiebungen nach Afghanistan, berichtet über die Entwicklung der Fluchtwege und das Programm der Interkulturellen Woche. ProAsyl ist der wichtigste asylpolitische Akteur und verdient Unterstützung.

___________________________________________________________________________________________________

www.asyl-rlp.org 

Der Arbeitskreis Asyl Rheinland-Pfalz hat auf seiner Homepage eine Reihe von Dokumenten zugänglich gemacht. Im Newsletter werden Informationen aus dem Land weitergegeben, so aus dem zuständigen Ministerium, von den verschiedenen anderen Akteuren in der Asylpolitik. Insbesondere für die Beratungspraxis werden Erlasse und Empfehlungen publiziert, wobei die kommunale Ebene und die Arbeit der Wohlfahrtsverbände eine Rolle spielen. Auch Veränderungen im Asylrecht werden dokumentiert, ebenso werden Veranstaltungen für berufliche und ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen bekannt gemacht.

___________________________________________________________________________________________________

www.ueberaus.de

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice von „überaus“, der Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Es werden alle Themen der Berufsausbildung behandelt, wobei sehr unterschiedliche Arten von Informationen weiter gegeben werden. Informiert wird über politische Entscheidungen zur Ausbildung, pädagogische Fragen der Einbeziehung junger Flüchtlinge und über relevante Studien zu Flucht und Migration.

___________________________________________________________________________________________________

www.ini-migration.de 

Der Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz gibt einen Newsletter heraus. Er dokumentiert die Vorgänge in Rheinland-Pfalz umfassend, insbesondere Erlasse, Richtlinien und Ausführungsbestimmungen. Aber auch die für Flüchtlingsarbeit wichtigen Dokumente aus dem Bund werden aufgenommen. Schließlich werden die (wissenschaftlichen) Studien zu Fragen der Migration und der Integration berichtet. Der Geschäftsführer Roland Graßhoff ist der wohl am besten über Fragen des Ausländer- und Asylrechts in RP Informierte und versendet neben dem Newsletter auch einzelne Dokumente. Direkter Kontakt: migration@zgv.info

___________________________________________________________________________________________________

www.mainz.de/leben-und-arbeit/migration-und-integration

„BueMI-Rundmail“ ist ein Newsletter des Büros für Migration und Integration der Stadt Mainz. Ungefähr jeden Monat werden alle wichtigen Veranstaltungen, Einladungen, Aktivitäten, Termine in Mainz berichtet.

___________________________________________________________________________________________________