Adventscafé / Vernissage „Fäden verbinden…Dialog durch gestickte Erinnerungen und Träume“


Termin Details

  • Datum:

Adventscafé / Vernissage „Fäden verbinden…Dialog durch gestickte Erinnerungen und Träume“ Gewachsen aus dem Projekt „Nähstube“ des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften – welches in der Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee seit Jahren angeboten wird – entstanden familiäre Geschichten und kulturelle Erzählungen von Frauen mit Fluchthintergrund, die sich während dem Nähen und Sticken an längst vergessene Ereignisse erinnerten. Aus der Begegnung mit Schülern und Schülerinnen der IGS Anna-Seghers entstand wiederum ein Schulprojekt mit Stickarbeiten und Geschichten der Schülerinnen und Schüler, die mit den Erzählungen der Frauen aus der Nähstube den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Adventscafés präsentiert werden. Die Werke werden im Anschluss der Vernissage in der Zeit vom 11.12. bis zum 20.12.2020 im Haus des Erinnerns, Flachsmarktstraße 36, 55116 Mainz von außen sichtbar der Öffentlichkeit präsentiert. Veranstaltungsort: Café 7 Grad (Kunsthalle Mainz), Am Zollhafen, 55118 Mainz Max. Teilnehmerzahl: 40

Anmeldung Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an der Veranstaltung bei der Flüchtlingskoordination an. Sie erreichen uns unter fluechtlingskoordination@stadt.mainz.de und unter 06131 12-3179.

Kosten Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht allen Ehrenamtlichen in der Mainzer Flüchtlingsarbeit offen und ist für sie kostenfrei. Weitere Informationen Über den Verteiler der Flüchtlingskoordination werden Sie rechtzeitig vor den einzelnen Veranstaltungen und Weiterbildungen in Form einer ausführlicheren Einladung informiert. Sollten Sie noch nicht in unseren Verteiler aufgenommen worden sein, können Sie uns gerne eine E-Mail an fluechtlingskoordination@stadt.mainz.de schreiben, damit wir Ihnen zukünftig diese Informationen direkt zusenden können. Die Informationsseite für Flüchtlingsarbeit der Stadt Mainz bietet Ihnen weitere nützliche Informationen zu unseren Veranstaltungen.Ansprechpartner: Dezernat für Soziales, Kinder, Jugend, Schule und Gesundheit | Flüchtlingskoordination Kaiserstraße 3-5, 55116 Mainz Tel. 06131 12-3179 | Fax 06131 12-3021 fluechtlingskoordination@stadt.mainz.de www.mainz.de/fluechtlingsarbeit